Dr. Christian Mayer – Prevention of transport damages DE

Dr. Christian Mayer – Prevention of transport damages
14 December 2018
Dr. Lennart Ederle – Cargo Unit Stability Via Correct Stretch Wrap Technology
14 January 2019

Dr. Christian Mayer – Prevention of transport damages DE

Click here for the English Version

Haftungsrisiken: Die Firma ASSECURE stellt sich vor!

Das 5. Internationale Eumos Symposium lud Experten an 2 Tagen in die Wirtschaftskammer Österreich in Wien ein, um gemeinsam über Missstände und Innovationen im Bereich Ladungssicherung zu debattieren. Unter Ihnen auch Dr. Christian Mayer, CEO der ASSECURE Marine&Transport Surveyors in Wien. Er sprach über „Vermeidung von Transportschäden. Haftungsrisiken verringern aus Sicht der Versicherungen.“

„Der Blick fürs Ganze fehlt!“

“Ich möchte meine Alltags Erfahrungen mit Ihnen teilen“, erklärt Dr. Mayer, der seit 1990 risk managment betreibt. Ihm ist es wichtig das man den Blickwinkel aus verschiedenen Positionen beachtet um eine Situation wirklich richtig einschätzen zu lernen. „Der Blick fürs Ganze fehlt“, Dr. Mayer drückt aus was viele denken. Der Verlader macht sich Gedanken, der Fahrer versucht ebenso die Situation anhand seines Wissens einzuschätzen – im Verlauf macht sich jede Instanz die während eines Transports mitverantwortlich ist Gedanken – doch jeder kommt zu anderen Schlussfolgerungen, da nur aus der eigenen Position und Sicht gedacht und gehandelt wird.

Alltagserfahrungen bestätigen den fehlenden Blick fürs Ganze!

Eindrucksvolle Bilder was dieser fehlende Blick fürs Ganze bewirkt untermauern den Vortrag. Auch ein Beispiel, das eine ganze Ware Tomaten auf dem Boden verstreut demonstriert, wie eine Handlung einen großen Schaden verursachen kann. Das unschlüssige, nicht auf einander bezogene Denken und Handeln von den jeweils beteiligten Personen beim Transport kann innerhalb von Sekunden alles entscheiden.

Die Sicht des Versicherers

„Wir sind dann zur Stelle, wenn ordentlich verpackt wurde, wenn alles gut gelaufen ist und trotzdem ein Unfall passiert“, erklärt Dr. Mayer, nur so kann ein Versicherer seine Produkte und Preise kalkulieren. Auch der Firmen-Slogan “Assecure: in case the guardian angel takes a break!” soll nichts anderes versprechen. Versicherungen sind nicht dazu da schlampiges Verhalten im Ernstfall zu bezahlen, sondern vielmehr Firmen zu unterstützen, die trotz Beachtung der Richtlinien einen Unfall zu verzeichnen haben.

Den vollständigen Vortrag gibt es wie immer

Als Folienpräsentation zum Nachlesen:

Dr. Christian Mayer – Vermeidung von Transportschäden. Haftungsrisiken verringern aus Sicht der Versicherungen

Als Podcast fürs Auto:

Deutsche Version

Als Video für Unterwegs oder zu Hause:

Comments are closed.