Alfred Lampen – VDI guidelines and EN standards DE

Alfred Lampen – VDI guidelines and EN standards
15 July 2018
Andreas Reiner – Cargo securing in containers
14 August 2018

Alfred Lampen – VDI guidelines and EN standards DE

Click here for the English Version 

Die Polizei meldet sich zu Wort: Autobahnpolizei Oldenburg

Ein weiterer Beitrag seitens der Polizei beim 5. Internationalen Eumos Symposium 2017 in Wien wurde von Alfred Lampen, Polizeihauptkommissar aus Rastede in Deutschland geboten. Er sprach in der Wirtschaftskammer Österreich über „VDI-Richtlinien und EN-Normen“. Herr Lampen ist ehemaliger Autobahnpolizist in Oldenburg, Sachverständiger und Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Ausschüsse. Er kennt den Alltag auf den Straßen.

Der Fahrer verliert immer!

„Der Fahrer verliert immer – auch wenn es nur Zeit ist“, sagt Herr Lampen, das Ziel der Unterwegskontrollen ist unumstritten: es soll Prävention betrieben werden um die Verkehrssicherheit zu steigern. Doch es gibt keine einheitlichen Richtlinien zu diesen Kontrollen.

Jeder Staat hat eigene Gesetzte

Wie wird Ladung in Deutschland, wie in ganz Europa kontrolliert? Denn jeder Staat hat seine eigenen gesetzlichen Grundlagen. Zwar gelten in Europa die EN Normen, in Deutschland gelten aber beispielsweise zusätzlich die VDI-Richtlinien. Diese geben eine gute Hilfestellung, sind aber gerade ausländischen Unternehmen nicht immer bekannt. D.h. die nationalen Gesetze definieren die Ziele der Ladungssicherung, die EN Normen legen die Anforderungen an die Umsetzung dieser Ziele fest, die VDI- Richtlinien füllen die Lücken, die die EN Normen hinterlassen.

Der Ton macht die Musik!

Die geringe Verfügbarkeit an Fachliteratur begründet das oft nur lückenhafte Fachwissen der Kontrolleure: Reibung, Vorspannkraft, Geeignetheit der Verpackung, richtige Lastverteilung, Stabilität der Fahrzeugaufbauten, Belastbarkeit der Hilfsmittel, Schwerpunktlage, Ladungsgewicht u.v.m., all das sind Probleme bei der Beweissicherung. Dabei gilt für Herrn Lampen auch von Seiten der Beamten: der Ton macht die Musik!

Eumos Prüfungen als Standards

Bei Herrn Lampen wird viel Kritik formuliert, an Sätzen wie „Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten“ (§22 Absatz 1 StvO) oder fehlenden Angaben von Materialbelastbarkeit. Theorie und Praxis streben auseinander. „Wer nicht sagt, was er meint, kann nicht erwarten, dass man tut, was er will!“, erklärt Herr Lampen das Sicherheitsproblem und das damit einher gehende Problem der Polizei, diese zu überprüfen. Kann-Formulierungen in manchen Normativen kritisiert er stark. Auch der Prüfer braucht Informationen, gerade wenn mehrere Staaten von einem Fahrzeug durchfahren werden. Ein Vorschlag wäre, dass die Eumos Prüfungen durchführt, die standardisiert und international funktionieren!

Den vollständigen Vortrag gibt es wie immer

Als Folienpräsentation zum Nachlesen:

Alfred Lampen – VDI-Richtlinien und EN-Normen

Als Podcast fürs Auto:

Deutsche Version

Als Video für Unterwegs oder zu Hause:

Comments are closed.